Unbenanntes Dokument
News
   Newsübersicht
   4investors
   GodmodeTrader
      Deutschland/ Europa
      USA
      Fund. Kommentare
      Devisen & Rohstoffe
      Techn. Kommentare
   Wallstreet-Online
      Kommentare
      Marktberichte
      Chartanalysen
   financial.de
      Top-Stories
      Agenturmeldungen
      Deutsche Aktien
      Wirtschaftsnachrichten
      Experten
      Rohstoffmarkt
      Unternehmensnews
   Finanztreff.de
      Ad-hoc/ Ticker
      Topthemen/ News
      Analysen/ Empfehl.
      Marktberichte
   Finanzen.net
      Analysen
      Wirtschaft
   Zeit.de
      Wirtschaft
      Politik
   n-tv.de
   finanztrends.info
   VEH Pre-IPO-News
   Börsentermine - täglich
BoerseGo
financial.de
Hebelzertifikate-Trader
Emerging-Markets-Trader
 
Staatlicher Stablecoin: Deutsche Banken fordern Einführung e...
  2019-11-12T10:46:00+01:00
Der Bundesverband der deutschen Banken fordert von der Politik die Schaffung eines "programmierbaren" digitalen Euro, um der globalen Gefahr der Kryptowährungen zu begegnen. Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf den Deutsche Wirtschaftsnachrichten mit diesem speziellen Angebot Probemonat für nur 1 EUR Keine Bindung. Sie können jederzeit kündigen. Der
LANXESS: Short-Position von Millennium International Managem...
  2019-11-12T10:42:57+01:00
Leverkusen (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer Millennium International Management LP hat Netto-Leerverkaufsposition in Aktien der LANXESS AG spürbar gekürzt: Die Hedgefonds-Manager von Millennium International Management LP haben ihr Short-Engagement in den Aktien des Spezialchemie-Konzerns LANXESS AG (ISIN: DE0005470405, WKN: 547040, Ticker-Symbol: LXS, Nasdaq OTC-Symbol: LNXSF) unter die Offenlegungsschwelle
goldinvest.de: M3 Metals plant über 200 Bohrungen auf dem Go...
  2019-11-12T10:41:00+01:00
Die kanadische M3 Metals (TSX-V MT / FRA XOVN) konzentriert sich derzeit auf ihr Goldprojekt Mohave in Arizona, treibt aber auch das gewaltige Eisenerzprojekt Block 103 voran. Nun gibt es neue Informationen zu beiden Projekten. Aktuell führt M3 auf Mohave ein umfangreiches Datenzusammenstellungs- und Modellierungsprogramm durch und hat zudem weitere Bereiche mit stark anomalen Goldgehalten
PNE: Aussicht auf ertragsstarkes viertes Quartal - Aktienana...
  2019-11-12T10:37:50+01:00
Münster (www.aktiencheck.de) - PNE-Aktienanalyse von Analyst Holger Steffen von SMC Research: Holger Steffen, Aktienanalyst von SMC Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlageurteil für die Aktie des Windpark-Projektierers PNE AG (ISIN: DE000A0JBPG2, WKN: A0JBPG, Ticker-Symbol: PNE3). [mehr]  
Aktien Frankfurt Eröffnung: DAX nur leicht im Plus ? EU-Auto...
  2019-11-12T10:36:00+01:00
Aufgeschoben ist eben nicht aufgehoben - die Stimmung am deutschen Aktienmarkt wäre heute besser, hätte US-Präsident Trump die Zölle auf Autoimporte aus der Europäischen Union ganz von der Agenda genommen. Stattdessen hält er eine Drohkulisse aufrecht, die weder den deutschen Autobauern die nötige Planungssicherheit gibt noch eine Stabilisierung der deutschen Wirtschaft unterstützt. Vielmehr
LANXESS: Rückzug des Hedgefonds Citadel Europe hat an Dynami...
  2019-11-12T10:33:09+01:00
Leverkusen (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer Citadel Europe reduziert Netto-Leerverkaufsposition in LANXESS-Aktien seit dem 29.08.2019: Der Rückzug der Leerverkäufer des zur Finanzgruppe Citadel Advisors LLC gehörigen Hedgefonds Citadel Europe LLP aus ihrem Short-Engagement in den Aktien des Spezialchemie-Konzerns LANXESS AG (ISIN: DE0005470405, WKN: 547040, Ticker-Symbol: LXS, Nasdaq OTC-Symbol:
Singles Day, Black Friday und Cyber Monday verhelfen zu Umsa...
  2019-11-12T10:33:09+01:00
München (www.aktiencheck.de) - Die drei riesen Shopping-Events, die inzwischen die ganze Welt bewegen, verhelfen den großen Online- und Einzelhändlern jedes Jahr aufs Neue zu Umsätzen in Rekordhöhe, so die Bank Vontobel Europe AG. Doch nicht nur die Unternehmen und Schnäppchenjäger könnten von den Events profitieren - auch für Anleger könnten sich interessante Anlagemöglichkeiten ergeben.
Lufthansa: Aktie steigt weiter - Rückenwind gibt es heute vo...
  2019-11-12T10:33:08+01:00
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Lufthansa-Aktienanalyse vom Online-Anlegermagazin "Der Aktionär": Thorsten Küfner von "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Deutschen Lufthansa AG (ISIN: DE0008232125, WKN: 823212, Ticker-Symbol: LHA, Nasdaq OTC-Symbol: DLAKF) unter die Lupe. [mehr]  
Amazon.com: 2020 neues stationäres Geschäft in Los Angeles -...
  2019-11-12T10:33:08+01:00
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Amazon.com-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Laut Andreas Deutsch vom Anlegermagazin "Der Aktionär" bleibt die Aktie des weltgrößten Online-Händlers Amazon.com Inc. (ISIN: US0231351067, WKN: 906866, Ticker-Symbol: AMZ, Nasdaq-Symbol: AMZN) ein Kauf. Der E-Commerce-Gigant Amazon wolle seine Konkurrenten aus dem Einzelhandel mit deren eigenen Waffen schlagen. [mehr]
Allianz - Verschnaufpause oder Trendwende?
  2019-11-12T10:30:00+01:00
/* Based on The MailChimp Reset INLINE: Yes. */ /* Client-specific Styles */ #outlook a {padding:0;} /* Force Outlook to provide a "view in browser" menu link. */ body{width:100% !important; -webkit-text-size-adjust:100%; -ms-text-size-adjust:100%; margin:0; padding:0;} /* Prevent Webkit and Windows Mobile platforms from changing default
 
Aktie im Fokus - HeidelbergCement
  2019-11-12T10:45:09+01:00
Die Aktie des DAX-Konzerns HeidelbergCement notierte am 27. Dezember 2018 auf einem übergeordneten Verlaufstief von 51,84 Euro. Seitdem kletterte das Wertpapier bis zum 24. April 2019 auf ein Jahreshoch von 73,52 Euro. Ausgehend von dieser Bewegung wären die nächsten Ziele auf der Ober- und Unterseite näher zu bestimmen. Die Widerstände lägen bei 68,40 Euro und 73,52 Euro. Die Unterstützungen
Aktie im Fokus - Inditex
  2019-11-12T10:45:08+01:00
Die Aktie des spanischen Textilgroßkonzerns Inditex notierte am 05. Juni 2017 auf einem Mehrjahreshoch von 36,90 Euro. Das Wertpapier fiel danach bis auf ein Verlaufstief vom 02. Januar 2019 von 21,85 Euro. Aufgrund dieses langfristigen Kursverlaufs könnten die nächsten Ziele auf der Ober- und Unterseite näher identifiziert werden. Die Widerstände fänden sich bei 29,38 Euro, 31,15 Euro
Aktie im Fokus - Freenet
  2019-11-12T10:30:10+01:00
Die Aktie des MDAX- und TecDAX-Konzerns Freenet notierte am 02. Mai 2019 mit 21,42 Euro auf einem letzten Zwischenhoch. Seitdem fiel das Wertpapier bis zum 15. August 2019 auf ein jüngstes Verlaufstief von 16,63 Euro zurück. Aufgrund dieses Kursverlaufs wären die nächsten Ziele auf der Ober- Unterseite zu ermitteln. Die Widerstände wären bei 22,12 Euro, 22,55 Euro, 23,26 Euro und 24,39
Verschnaufpause für Wirecard Aktionäre ? das war jetzt wicht...
  2019-11-12T10:28:57+01:00
Aus diversen Gründen dreht sich am heutigen Dienstag alles um die Aktie von Wirecard. Diese Aktie ist ein Grund warum mein 1 Million Depot (akt. Kontoauszug oben klicken) in diesem Börsenjahr bereits +330,05% Gewinn erzielt hat. Daher habe ich brandaktuelle Neuigkeiten, die nur die Aktie von Wirecard betreffen und die ich Ihnen jetzt sehr gerne zeigen möchte. Ich kann Ihnen jetzt schon verraten,
Aktienexperte von Deutz ist sich sicher wie noch nie ? desha...
  2019-11-12T10:21:49+01:00
Aus diversen Gründen dreht sich am heutigen Dienstag alles um die Aktie von Deutz. Diese Aktie ist ein Grund warum mein 1 Million Depot (akt. Kontoauszug oben klicken) in diesem Börsenjahr bereits +330,05% Gewinn erzielt hat. Daher habe ich brandaktuelle Neuigkeiten, die nur die Aktie von Deutz betreffen und die ich Ihnen jetzt sehr gerne zeigen möchte. Ich kann Ihnen jetzt schon verraten, dass
Aktionäre sind von der Aktie von New Work (XING) mehr als be...
  2019-11-12T10:20:06+01:00
Aus diversen Gründen dreht sich am heutigen Dienstag alles um die Aktie von New Work. Diese Aktie ist ein Grund warum mein 1 Million Depot (akt. Kontoauszug oben klicken) in diesem Börsenjahr bereits +330,05% Gewinn erzielt hat. Daher habe ich brandaktuelle Neuigkeiten, die nur die Aktie von New Work betreffen und die ich Ihnen jetzt sehr gerne zeigen möchte. Ich kann Ihnen jetzt schon verraten,
Devisen: Euro vor ZEW-Index etwas schwächer
  2019-11-12T10:16:39+01:00
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Dienstag etwas schwächer tendiert. Am Vormittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1025 US-Dollar und damit etwas weniger als am Morgen. Händler führten die leichten Verluste auf den etwas stärkeren Dollar zurück. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montagnachmittag auf 1,1041 Dollar festgesetzt. Am Dienstag richten sich die
flatex Morning-news DAX update
  2019-11-12T10:15:10+01:00
Die führenden Aktienindizes der Region Asien-Pazifik konnten am Dienstag beinahe allesamt Kursgewinne verbuchen, nur der australische ASX200 fiel um 0,29 Prozent auf 6.753,00 Zähler zurück. Der japanische Nikkei225 ging mit einem Plus von 0,81 Prozent bei 23.520,01 Punkten an der TSE aus dem Handel. Die US-Futures notierten seit der asiatischen Handelszeit durchweg im grünen Bereich. Der Xetra-DAX
Aktie im Fokus - Deutsche Telekom
  2019-11-12T10:15:09+01:00
Die Aktie des DAX-Konzerns Deutsche Telekom notierte am 09. August 2019 auf einem letzten Verlaufstief von 14,37 Euro. Bis zum 23. Oktober 2019 konnte sich das Wertpapier dann bis auf ein Zwischenhoch von 16,26 Euro erholen. Aufgrund dieses Kursverlaufs wären die nächsten Ziele auf der Ober- Unterseite zu ermitteln. Die Widerstände fänden sich bei 15,54 Euro, 15,82 Euro und 16,26 Euro.
Deshalb wird die ProSiebenSat.1 Aktie nun interessanter ? au...
  2019-11-12T10:08:16+01:00
Aus diversen Gründen dreht sich am heutigen Dienstag alles um die Aktie von ProSiebenSat.1. Diese Aktie ist ein Grund warum mein 1 Million Depot (akt. Kontoauszug oben klicken) in diesem Börsenjahr bereits +330,05% Gewinn erzielt hat. Daher habe ich brandaktuelle Neuigkeiten, die nur die Aktie von ProSiebenSat.1 betreffen und die ich Ihnen jetzt sehr gerne zeigen möchte. Ich kann Ihnen jetzt
   
Dialog Semiconductor ? vor dem Ausbruch?
  2019-11-12T10:30:27+01:00
Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung. Die Aktie des im TecDAX notierten Chipherstellers Dialog Semiconductor (WKN: 927200) hatte im Juni vergangenen Jahres nach einem dynamischen Abverkauf ein 5-Jahres-Tief bei 12,44 EUR markiert. Hiervon ausgehend, etablierte der Wert einen übergeordneten Aufwärtstrend, der weiterhin
15 Aktien haben die 38-Tageslinie nach oben/unten durchbroch...
  2019-11-12T10:15:04+01:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: Kreuzen der 38 T Linie. Signal Cross Over Banco Santander hat die 38-Tageslinie bei 3,00? nach oben durchbrochen am 12.11.2019. Zu allen Chartsignalen von Banco Santander Deutsche Bank hat die 38-Tageslinie bei 6,00? nach oben durchbrochen am 12.11.2019.
20 Aktien haben mit Up- and Down-Gaps von mindestens 2% eröf...
  2019-11-12T09:20:07+01:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: Up- oder Down-Gaps von mindestens 2%. Signal Gap up Kampa hat heute Morgen mit einem Gap von 2.631.478,00 eröffnet. GWB Immobilien hat heute Morgen mit einem Gap von 106.634,00 eröffnet. Solar-Fabrik hat heute Morgen mit einem Gap
DAX: Support im Test
  2019-11-12T09:15:38+01:00
Frühere Wertentwicklungen, Prognosen und Simulationen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung. Der DAX verblieb gestern im Konsolidierungsmodus unterhalb des am Donnerstag bei 13.301 Punkten markierten Jahreshochs. Dabei rutschte er bis auf ein am Nachmittag verzeichnetes 3-Tages-Tief bei 13.144 Punkten. Die anschließende Erholung grenzte die Tagesverluste deutlich ein. Der Index
adidas: Chance von 91,3 Prozent p.a.
  2019-11-12T09:00:46+01:00
Was den Anlegern sauer aufstieß war der Umstand, dass adidas zwar seinen Umsatz von 5,87 Milliarden Euro im dritten Quartal 2018 auf stattliche 6,4 Milliarden Euro im dritten Quartal 2019 steigern konnte und damit die Prognosen der Analysten übertraf, der Gewinn aber hinterherhinkte. Der fiel zum Vorjahr netto um zwei Prozent. Das wirkte, als könnte adidas die Preise nicht halten, als würde
Lufthansa im Steigflug
  2019-11-12T08:50:00+01:00
Die Aktie könnte noch weiter zulegen und Kurs auf den oberen Bereich des fallenden Trendkanals nehmen. Langfristig könnte sich das Papier sogar im Anflug auf das noch offene Gap bei 20,20 Euro befinden. Es bietet sich eine Long-Position an. 1. Long-Position um 17,50/17,80 Euro möglich. Stopp bei 16,85 Euro. Kursziel bei 18,80 Euro und langfristig bei 20,20 Euro am offenen Gap.
Evotec prallt an Unterstützungszone nach oben ab
  2019-11-12T08:45:02+01:00
Die Unterstützung um 19,00/19,25 Euro hat wie in der Vergangenheit erneut als Sprungbrett zu einem erneuten Hochlauf gedient. Der Stopp für Long-Positionen an der Unterstützung sollte langsam in den Gewinn hochgezogen werden. Trading-Strategie: 1. Long-Position um 18,90/19,25 Euro eröffnet. Stopp bei 18,00 Euro. Kursziel 21,60 Euro. Anmerkungen: Stopps und Gewinnziele
DAX wieder über 13.200 Punkten
  2019-11-12T08:45:00+01:00
Der DAX ging am Vortag schließlich bei 13.198 Punkten aus dem Handel und zeigt sich vorbörslich am Dienstagmorgen bei 13.240 Punkten deutlich höher. Im Blickpunkt steht weiterhin die Marke von 13.200 Punkten als kurzfristige Signalmarke. Unter 13.200 Punkten ist eher mit einer Ausweitung der Korrektur zu rechnen, über 13.200 Punkten droht ein erneuter Angriff der Bullen auf die Marke
DAX Candlesticks: DAX ? leichte Gegenbewegung
  2019-11-12T08:00:00+01:00
Im gestrigen Handelsverlauf zeigte sich der DAX stabil – vorbörslich wird der Markt etwas fester erwartet. Eine Seitwärtsbewegung am erreichten Niveau ist zu favorisieren.   DAX – Tageskerzen Der DAX wird zur Eröffnung bei ca. 13.260 Punkten taxiert. Nach oben ist der Markt jedoch vorerst gedeckelt. So sollten die Bäume nicht in den Himmel wachsen. Mittelfristig
GBP/USD: Eine wahrlich schlanke Bull-Flag
  2019-11-12T07:29:52+01:00
Bei diesem äußerst spannenden Währungspaar GBP/USD sollte unbedingt das langfristige Chartbild betrachtet werden, innerhalb dessen sich um 1,1926 USD ein Doppelboden abzeichnet. Den letzten Abwärtstrend bestehend seit Anfang 2018 konnte das Paar zuletzt dynamisch überwinden, steckt seit einigen Wochen jedoch in einer abwärts gerichteten Konsolidierung fest. Diese kann allerdings als bullische