Unbenanntes Dokument
News
   Newsübersicht
   4investors
   GodmodeTrader
      Deutschland/ Europa
      USA
      Fund. Kommentare
      Devisen & Rohstoffe
      Techn. Kommentare
   news aktuell
      Ad-hoc-Meldungen,
      Politik, Unternehmen,
      Wissenschaft, Medien,
      Technologie, Umwelt,
      Biotechnologie, etc.
   Wallstreet-Online
      Kommentare
      Marktberichte
      Chartanalysen
   financial.de
      Top-Stories
      Agenturmeldungen
      Deutsche Aktien
      Wirtschaftsnachrichten
      Experten
      Rohstoffmarkt
      Unternehmensnews
   Finanztreff.de
      Ad-hoc/ Ticker
      Topthemen/ News
      Analysen/ Empfehl.
      Marktberichte
   Finanzen.net
      Analysen
      Wirtschaft
   Zeit.de
      Wirtschaft
      Politik
   n-tv.de
   finanztrends.info
   VEH Pre-IPO-News
   Börsentermine - täglich
  ChartWare
   Marktüberblick
      Kaufsignale Top 5
      Kurs- & Chartabfrage
      Kurslisten/ Indices
      Tagescharts DE
      Tagescharts US
      Tagescharts Asien
   Analysen
      Chartanalyse
      Fibonacci
      Kerzencharts
      Trendlinien
      Indikatoren
      Interaktive Charts
      Kursdatenblatt
news aktuell
BoerseGo
financial.de
Hebelzertifikate-Trader
Emerging-Markets-Trader
 
Blockchain für Asset-Management: China FinTech Hashgard star...
  2018-10-16T00:05:00+02:00
Hashgard, ein Blockchain-FinTech aus Hongkong, startet erfolgreich an den digitalen Finanzmärkten der USA, Europas und Asiens durch. Das chinesische FinTech hat eine neue Blockchain-Generation für das Asset Management entwickelt. Hashgard wird bereits von mehr als 80 Kapitalgesellschaften, unter ihnen Fenbushi Capital, Vechain foundation, BKFUND, Frees FundGobi Capital, unterstützt.
Bayern-Wahl und Unteilbar Demo, manipuliert?
  2018-10-15T23:08:00+02:00
Wie Kurt Tucholsky schon zu sagen pflegte: ?wenn Wahlen etwas ändern würden, dann wären sie nicht erlaubt?. Trotzdem wird alle vier Jahre wieder, die Show für das Wahlvolk abgehalten. So auch an diesem Wochenende geschehen in Bayern.
Wachtendorf-Kolumne: Guck mal, eine Amazon ? und da, noch ei...
  2018-10-15T21:36:00+02:00
DAS-INVESTMENT-Kolumnist Egon Wachtendorf sieht sich nicht als Fondsberater. Doch wenn er um seine Meinung zu einem Depotvorschlag gefragt wird, hilft er gern. Und hält, wenn es sein muss, mit Kritik am Empfehlungsgeber nicht hinter dem Berg."Guck doch mal, was mein Bankberater mir da empfohlen hat ?" ? wer als Fonds-Journalist arbeitet, sieht sich des Öfteren mit einer solchen Bitte konfrontiert.
DAX - Erholungsbemühungen zu Wochenbeginn
  2018-10-15T20:57:00+02:00
/* Based on The MailChimp Reset INLINE: Yes. */ /* Client-specific Styles */ #outlook a {padding:0;} /* Force Outlook to provide a "view in browser" menu link. */ body{width:100% !important; -webkit-text-size-adjust:100%; -ms-text-size-adjust:100%; margin:0; padding:0;} /* Prevent Webkit and Windows Mobile platforms from changing default
Diese kanadische Cannabis-Aktie lässt sich jetzt auch in den...
  2018-10-15T20:52:25+02:00
US-Investoren scheinen wie verrückt Cannabis-Aktien zu kaufen, wo auch immer es nur geht. Und das obwohl Marihuana auf Bundesebene in den USA immer noch illegal ist, und obwohl US-Unternehmen erst noch in der Cannabis-Branche Fuß fassen wollen. Trotzdem haben Anleger ihr Geld in Pharmaunternehmen gesteckt, die auf Cannabis-basierende Verbindungen für den Gesundheitsbereich erforschen. Oder in
?Hätten mit dem Bafin-Modell kein Problem?: BDVM kann sich m...
  2018-10-15T19:17:00+02:00
Der Bundesverband Deutscher Versicherungsmakler (BDVM) will sich "nicht grundsätzlich gegen eine Deckelung von Provisionen" sperren. Im Gegensatz zu anderen Vermittlerverbänden plane man daher keine verfassungsrechtliche Überprüfung eines möglichen Provisionsdeckels in der Lebensversicherung. Weiterlesen auf www.dasinvestment.com
Klöckner & Co. Aktie: Das kann spannend werden
  2018-10-15T19:12:02+02:00
Zwar ist die Klöckner & Co. Aktie heute nicht mehr aus ihrer Abwärtsbewegung heraus gekommen, doch aus charttechnischer Sicht könnte sich nach den jüngsten Verlusten eine Turnaroundchance entwickeln. Im Handel am Montag pendelte das Papier zwischen 8,975 Euro und 9,15 Euro, der XETRA-Schlusskurs ist nur knapp im Minus bei 9,11 Euro notiert. Nach der Oktober-Abwärtsbewegung, gestartet am, 4. des
GOLD : Unser Ziel ist fast erreicht!
  2018-10-15T19:03:00+02:00
Der Goldpreis kann zum Wochenauftakt unser Ziel von $1237 bis $1262 an der Unterseite, fast erreichen. Damit setzt Gold die in der Vorwoche begonnene Aufwärtsbewegung fort und bestätigt unsere primäre Erwartung.
Ethik und Sanddorn
  2018-10-15T18:58:15+02:00
Haben Sie schon einmal einen Anthroposophen lachen sehen? Nein? Ich auch nicht. Man mag vom Begründer, dem stechend-greinend dreinschauenden Rudolf Steiner, halten was man will, aber ein fröhlicher Mensch scheint er nicht gewesen zu sein. Durchtränkt mit geistig-feinstofflicher Energie hat ihm das Nachdenken und die Ausarbeitung eines ?ganzheitlichen Lebens? anscheinend viele Sorgen bereitet.
Marktgeflüster: Dax erstaunlich robust!
  2018-10-15T18:26:00+02:00
Der Dax ist heute erstaunlich robust und ist heute der stärkste unter den großen europäischen Indizes - und dabei ist die Nachrichtenlage nicht so wirklich berauschend: die Brexit-Verhandlungen stehen auf der Kippe, und Italien verpaßt die Frist zur Einreichung des Haushaltsplans bei der EU. Nach anfänglicher Schwäche aber kann der Dax (im Grunde nachrichtenlos) zulegen,
 
Aktien New York Schluss: Dow etwas schwächer - Vorsicht vor ...
  2018-10-15T22:27:25+02:00
NEW YORK (dpa-AFX) - Mit Verlusten sind die US-Börsen in die neue Handelswoche gegangen. Der Dow Jones Industrial gab am Montag um 0,35 Prozent auf 25 250,55 Punkte nach. Damit setzte sich die Schwäche im Börsenmonat Oktober fort. Kurz vor der anstehenden Flut von Quartalsberichten und Ausblicken der Unternehmen auf den Rest des Jahres hielten sich Investoren noch bedeckt. An der Technologiebörse
US-Anleihen treten auf der Stelle
  2018-10-15T21:09:38+02:00
NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben sich zum Wochenbeginn kaum von der Stelle gerührt. Sie bewegten sich am Montag im Handelsverlauf in sehr engen Spannen um die Schlussnotierungen vom Freitag. Konjunkturdaten waren uneinheitlich ausgefallen. Die Umsätze des Einzelhandels waren im September nur wenig gestiegen, der Empire-State-Produktionsindex war dagegen stärker als erwartet nach
Devisen: Eurokurs bewegt sich kaum noch
  2018-10-15T20:59:56+02:00
NEW YORK (dpa-AFX) - Der Eurokurs hat sich am Montag im späten New Yorker Devisenhandel nicht mehr stärker bewegt. Zuletzt notierte die Gemeinschaftswährung mit 1,1583 US-Dollar, nachdem sie im europäischen Handel noch kurzzeitig über die Marke von 1,16 gestiegen war. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1581 (Freitag: 1,1574) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte
Aktien New York: Uneinheitlich - Abwarten vor Flut von Zahle...
  2018-10-15T20:00:59+02:00
NEW YORK (dpa-AFX) - Ohne eine klare Tendenz haben sich die US-Börsen zum Wochenbeginn gezeigt. Während der Dow Jones Industrial am Montag im 0,31 Prozent auf 25 419,43 zulegte, gaben die Kurse an der Technologiebörse Nasdaq erneut nach. Schwergewichte wie Microsoft , Apple und Cisco mussten Federn lassen. Allerdings grenzten sie die Verluste im Verlauf des Handels merklich ein. Kurz vor der
Aktien Osteuropa Schluss: Erholung - Warschauer Börse schert...
  2018-10-15T19:32:44+02:00
MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die großen osteuropäischen Aktienmärkte sind überwiegend freundlich in die neue Börsenwoche gegangen. Lediglich in Warschau fielen die Kurse am Montag. Dort gab der Wig-30 um 0,66 Prozent auf 2468,18 Punkte nach. Der breiter gefasste Wig büßte 0,51 Prozent auf 56 227,33 Punkte ein. In einer Branchenbetrachtung gab es bei polnischen Finanztiteln
Aktien Europa Schluss: Kleine Erholung zu Wochenbeginn
  2018-10-15T18:28:00+02:00
PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Nach einem bislang sehr schwachen Börsenmonat Oktober sind Europas Aktienmärkte mit Kursgewinnen in die neue Handelswoche gegangen. Der EuroStoxx 50 , der seit Monatsbeginn um sechs Prozent abgerutscht war, erholt sich am Montag um ein halbes Prozent auf 3210,37 Punkte. Kurz vor der Schlussglocke stieg der Leitindex für die Eurozone auf sein Tageshoch, angetrieben von
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax erholt sich - Viele Hü...
  2018-10-15T18:07:49+02:00
FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem Kurseinbruch in der Vorwoche hat sich der Dax am Montag in schwierigem Fahrwasser vorwärts bewegt. Der Leitindex fiel mit 11 459 Punkten zuerst auf den tiefsten Stand seit Januar 2017, konnte sich dann aber stabilisieren und ging mit 11 614,16 Zählern in Reichweite des Tageshochs aus dem Handel. Gestützt auf die ins Plus gedrehte Wall Street brachte er einen Aufschlag
Aktien Wien Schluss: Gewinne nach sechs Verlusttagen in Folg...
  2018-10-15T18:00:31+02:00
WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Montag im Plus geschlossen. Der ATX stieg um 0,65 Prozent auf 3222,04 Punkte. Seine anfänglich eher moderaten Kursgewinne baute der Leitindex am Nachmittag aus. Nach sechs Handelstagen in Folge legte der ATX so wieder zu. Europaweit hellte sich die Stimmung im Tagesverlauf auf. Nach dem Kursrutsch an den Aktienmärkten in der Vorwoche herrschte aber noch
Ölpreise legen zu - Streit zwischen USA und Saudi-Arabien
  2018-10-15T17:53:33+02:00
NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Montag zugelegt. Nach Einschätzung von Marktbeobachtern haben Spannungen zwischen den USA und dem führenden Opec-Land Saudi-Arabien den Notierungen Auftrieb verliehen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Dezember kostete zuletzt 80,73 US-Dollar. Das waren 29 Cent mehr als am Freitag. Der Preis für amerikanisches Rohöl
Online: Das große Börsenspiel 2018! Jeder Wochengewinner erh...
  2018-10-15T17:49:42+02:00
Noch zwei Wochen lang suchen wir den besten Trader des Jahres 2018. Gewinnen Sie einen Jaguar F-TYPE, wöchentlich 2.222 Euro und eins von neun iPhone X. Bereiten Sie sich im Online-Börsenspiel auf die Realität am Aktienmarkt vor! Wagen Sie den Sprung an die Börse: Sie starten mit zwei fiktiven Depots, die jeweils mit 100.000 Euro Spielgeld ausgestattet sind. Ziel ist es, durch den Handel
   
Elliott Wellen Analyse: DAX bearbeitet Bodenbildung
  2018-10-15T20:54:00+02:00
Die kurze Einschätzung der Lage Der DAX bearbeitet die Bodenbildung der letzten Abwärtsbewegung. Die Unterseite scheint noch nicht komplett zu sein. Anzeige Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX hat sehr wahrscheinlich bei 13600 die orangene A beendet. Die Abwärtsbewegung seit 13600 lässt sich mit grüner A/W=11679 (Impuls oder Zigzag) sowie entweder
DJ U.S. Banks-Index: Gibt es hier noch Hoffnung?
  2018-10-15T18:20:14+02:00
Seit einem Kursniveau von 517,84 Punkten aus Anfang dieses Jahres hat sich ein recht breiter Abwärtstrend eingestellt und dominiert das bisherige Kursgeschehen. Ende letzter Woche markierte das Barometer seinen vorläufigen Tiefpunkt sogar bei 438,65 Punkten und damit unter der sehr wichtigen Horizontalunterstützung von rund 450,00 Zählern. Zwar halten sich noch einige Kursspitzen aus dem
37 Aktien haben die 38-Tageslinie nach oben/unten durchbroch...
  2018-10-15T18:15:05+02:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: Kreuzen der 38 T Linie. Signal Cross Over ADVA Optical Networking hat die 38-Tageslinie bei 6,00? nach oben durchbrochen am 15.10.2018. Zu allen Chartsignalen von ADVA Optical Networking Altria Group hat die 38-Tageslinie bei 60,00$ nach oben
DAX Chartanalyse: DOW DAX seitwärts mit neuem Tief
  2018-10-15T17:05:00+02:00
Der DAX näherte sich heute im Wochenchart der unteren Trendlinie. Erst über 11700 ist der Abwärtsdruck beendet, darunter ist die Anziehungskraft nach unten noch gegeben. Meine Stundensignale sind seit 12160 short und waren heute 700 Punkte im Plus. Ich wünsche jedem den grösstmöglichen Erfolg bei seinen Anlageentscheidungen. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart. Da es sich
40 Aktien bilden ein Candlestick Hammer Umkehrsignal aus
  2018-10-15T16:25:05+02:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: Candlestick Hammer. Candlestick Hammer ADLER Real Estate hat ein Candlestick Hammer Umkehrsignal bei 13,00? am 15.10.2018 ausgelöst. Zu allen Chartsignalen von ADLER Real Estate Amadeus FiRe hat ein Candlestick Hammer Umkehrsignal bei 88,00? am 15.10.2018
10 Aktien haben den langfristiger Aufwärtstrend nach unten g...
  2018-10-15T15:30:05+02:00
Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: Langfristiger Aufwärtstrend nach unten gebrochen. Aufwärtstrend gebrochen Brenntag hat den langfristiger Aufwärtstrend bei 46,00? am 15.10.2018 nach unten gebrochen. Zu allen Chartsignalen von Brenntag DIC Asset hat den langfristiger Aufwärtstrend
Anlegerverlag: Deutsche Bank: Im Auge behalten
  2018-10-15T15:27:26+02:00
Man könnte sie glatt aus den Augen verlieren, die Deutsche Bank-Aktie (ISIN: DE0005140008), denn im Vergleich zu vielen anderen derzeit hypernervös springenden Titeln am deutschen Aktienmarkt bewegt sich die ?Deutsche? in momentan ruhigen Bahnen. Aber chart- und markttechnisch hat es den Anschein, dass hier jederzeit ein auch kräftiger Impuls anstehen kann: Die Aktie hat im Vergleich zu
S&P500 - Anstieg über 2.830 Punkte?
  2018-10-15T14:26:16+02:00
Im Monatschart lief der S&P500 den unteren Bereich des langfristigen Trendkanals an. Und ist nun wieder nach oben abgeprallt. Vielleicht gelingt ein weiterer Anstieg über 2.800 Punkte hinaus. Die 200-Tageslinie verläuft im S&P500 bei 2.765 Punkten. Aktuell notiert der Index vorbörslich wieder darüber. Es könnte der Anfang einer Erholung sein. Fazit: Rücksetzer bieten sich zum Kauf
Chartanalyse: DAX-Future: Bisher (nur) ein Stabilisierungsta...
  2018-10-15T14:19:41+02:00
In der vergangenen Woche haben der DAX-Future ca. 590 Punkte, der Euro Stoxx 50-Future ca. 150 Punkte verloren. In der kommenden Woche werden der Sept.-USA-Einzelhandelsumsatz (15.10.), die dt. Okt.-ZEW-Konjunkturerwartungen (16.10.), die wöchentlichen USA-Arbeitslosenanträge (18.10.) und das Q3-China-BIP (19.10.) erwartet. Bei den Unternehmen werden in der kommenden Woche in den USA u.a. Ergebnisse
Bank of America: Höchster Gewinn wie noch nie in einem Quart...
  2018-10-15T14:15:44+02:00
Unter dem Strich stieg der Gewinn im dritten Quartal auf 7,2 Mrd. US-Dollar, wie die zweitgrößte Bank der USA am Montag mitteilte. Im Frühjahr hatte das Geldhaus bereits 6,8 Mrd. US-Dollar erwirtschaftet. Im Vorjahreszeitraum lag der Gewinn bei lediglich 4,96 Mrd. US-Dollar. Grund für die starke Gewinnentwicklung war vor allem das Wachstum bei der Kreditvergabe, das Anleihegeschäft entwickelte